Altersüberprüfung

Um destillate.de zu nutzen, müssen Sie mindestens 18 Jahre alt sein. Sind Sie 18 Jahre alt oder älter?

Der Inhalt dieser Website ist leider nur ab einem Mindestalter von 18 Jahren einsehbar

  • SERVICE +49 (0) 2225 / 7085-545
  • Mo. - Fr. 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr
  • Kostenlose Lieferung ab 100 EUR
  • Zahlung per PayPal, Kreditkarte (PayPal), Rechnung,
  • Überweisung, Vorkasse, SOFORT Überweisung
  • Verschlüsselte Datenübertragung
Deutschland
Lieferland wählen
Wohin soll Ihre Bestellung geliefert werden?

Ihr Warenkorb

0 Artikel - 0,00 €
Noch 100,00 € und Ihre Bestellung ist versandkostenfrei!

Hallo, Gast!

Menu
  1. 1
  2. 2

Wie lagert man Whisky?

Eine ungeöffnete Whiskyflasche lagert man stehend und vor Sonnenlicht geschützt. Also anders als beim Wein, wo in der Regel eine liegende Lagerung empfohlen wird. Warum ist das so? Whiskykorken sind nicht so dicht, wie Weinkorken, da sie als „Gebrauchskorken“ mehrfach geöffnet und geschlossen werden, denn es ist eher selten, dass man eine Whiskyflasche an einem Abend leert. Ja, klar, mit ein paar Freunden kommt auch das vor!

Wie die allermeisten Lebensmittel sollte man auch Whisky nicht dem Sonnenlicht voll aussetzen.

weiterlesen

Rum - alles Melasse oder was?

Was ist eigentlich noch oder schon Rum oder gibt es überhaupt verbindliche Regeln was man als Rum (oder Rhum) bezeichnen darf und was nicht? Saft des Zuckerrohrs – dann wird es wohl Rum sein?

weiterlesen

Hey, Whiskey!

Whisk(e)y

Was Sie mindestens über Whisk(e)y wissen sollten – lesen Sie hier.

weiterlesen

Die Gin-Story

Gin boomt. Und Gin hat eine bewegte Geschichte, wie kein anderer Alkohol. Bereits im Mittelalter kannte man die Destillation und das „aqua vitae“ (das Wasser des Lebens) war erfunden. Im 15. Jahrhundert wurden sogenannte „bontanicals“, also pflanzliche Extrakte, hinzugefügt, da man ihnen eine heilsame Wirkung nachsagte. Man war der Meinung, daß Wacholder gut für den Magen, die Lunge und die Nieren sei. Seitdem waren wacholderhaltige Spirituosen aus den Schränken von Medizinern in Holland, Belgien und Frankreich nicht mehr wegzudenken. 

weiterlesen
  1. 1
  2. 2
NACH OBEN